Tauchmotorpumpensysteme als Komplettlösung

Der Einsatz von Pumpensystemen mit Permanentmagnetmotoren ermöglicht neben deutlichen Energie- und Kosteneinsparungen auch die Chance zur Energierückgewinnung.

Hochbehälter Wasserwerk Oschersleben

Der Zweckverband  RheinHunsrück Wasser hat im Juni 2017 den ersten von 8 Brunnen des Wasserwerkes RheinHunsrück auf die neue Technologie mit Permanentmagneten umgerüstet.

Die Mächtigkeit des Grundwasserleiters schwankt dort je nach Jahreszeit, so dass sich die Pumpen auf unterschiedliche Förderhöhen anpassen müssen. Das wird durch die Frequenzregelung gewährleistet. Zusätzlich sichert die ausgewählte oddesse-Tauchmotorpumpe bei maximaler Förderhöhe von 31,5 m eine Fördermenge von 250 m³/h bei einem Leistungsbedarf P2 = 26,5 kW und bis 300 m³/h bei einem Leistungsbedarf von P2 = 32,4 kW ab. Dem Wasserwerk wurde entsprechend ein System, bestehend aus 10 Zoll-Tauchmotorpumpe po-ss-270-1/10.1 mit einem 6 Zoll- Permanentmagnet-Synchron-Tauchmotor po-mo-s6.2x 45 kW, mit einem  Leistungsbereich PN von 30 bis 45 kW, einem Frequenzumrichter und einem du/dt-Filter zur Verfügung gestellt. Zur Zufriedenheit des Betreibers können mit diesem System beide Betriebspunkte gefahren werden. Eine erste Auswertung ergab, dass der Energieverbrauch des Brunnens somit deutlich gesenkt werden konnte. Zuvor wurden für die Förderung von 1 m³ Wasser 0,1304 kWh benötigt. Mit dem neuen System ergibt sich ein Verbrauch von nur 0,0918 kWh/m³, was eine Energieeinsparung von 0,0386 kWh/m³ ausmacht. Bei einer Fördermenge von 250 m³/h können demnach 9,65 kWh eingespart werden. Bei einem Dauereinsatz der Pumpe von 8.000 Betriebsstunden im Jahr könnten somit 77.200 kWh und knapp 17.000 Euro an Energiekosten eingespart werden.

Auf unserer Website finden Sie jetzt die neuen Katalogblätter zu den 6“- und 8“-Permanentmagnet-Synchron-Tauchmotoren.

Gegenwärtig wird in der oddesse daran gearbeitet, die Unterwassermotorpumpen mit Permanentmagnetmotoren zur Energierückgewinnung einzusetzen. In vielen Einsatzfällen wird das Wasser aus Hochbehältern mit hohen Drücken in die Rohrleitung eingespeist und dann über Druckminderer an den Versorgungswasserdruck angepasst. Diese Energie soll für den Eigenverbrauch der Wasserversorger nutzbar gemacht werden.

Veranstaltungen 2017

Zum Jahresende sind wir noch auf einigen Veranstaltungen unterwegs. Hier informieren wir Sie gern schon vorab über die neue SÖFFEL*-Baureihe, die Systeme mit Permanentmagnetmotoren und natürlich über unser bestehendes Produktprogramm.

Besuchen Sie uns zum Beispiel am 27. und 28. September auf der Trinkwassertagung in Paderborn oder auf der Energie- und Trinkwassertagung ETWT am 24. und 25. Oktober in Hawangen. Im Dezember freuen wir uns auf Ihren Besuch auf dem Meistererfahrungsaustausch in Lübeck-Travemünde.

Permanentmagnet-Synchron-Tauchmotoren im Einsatz

Die hocheffizienten Tauchmotorpumpensysteme mit den neuen Permanentmagnet-Synchron-Tauchmotoren sind bei einigen unserer Kunden bereits erfolgreich im Einsatz.

Motorenwickelei in oddesse

So konnte der Betreiber des Wasserwerkes in Colbitz, durch den Austausch eines Asynchron- gegen einen Synchronmotor, den Energieverbrauch jährlich um ca. 24.500 kWh verringern und somit 3.900 Euro einsparen.

 

Mehr über die effizienten Systeme erfahren Sie im Fachartikel-Energieeffiziente Systeme für die Wasserversorgung.

Übrigens - im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) hat die Bundesregierung einen Energieeffizienzfonds ins Leben gerufen, der unter anderem den Austausch von alten, ineffizienten Motoren und Pumpen unterstützt.

www.bafa.de/Energieeffizienz

Feststoffe im Abwasser - Kein Problem für die ORCUT

Toiletten werden oftmals als Mülleimer missbraucht. Neben Speiseresten und Hygieneartikeln werden immer häufiger Feuchttücher entsorgt. Aber gerade diese Feuchttücher führen zu Verzopfungen an den Schneideinrichtungen und letztendlich zum Versagen der Pumpe.

ORCUT TES 148 und Dreifachschneidwerk

Das ist kein Problem für die Abwassertauchpumpe ORCUT TES von ORPU!

Anders als andere Abwasserpumpen verfügt die ORCUT TES über ein kegelförmiges Dreifachschneidwerk, welches diese Feststoffe problemlos zerschneidet.

Mehr Informationen zur ORCUT finden Sie hier

Rückblick Wasser Berlin 2017

Ende März war Berlin erneut Schauplatz der internationalen Wasserwirtschaft. 450 Aussteller aus 26 Ländern präsentierten Produkte und Technologien rund um die Wasserver- und Abwasserentsorgung.

Auf unserem Messestand konnten sich die Besucher von den neuen Tauchmotorpumpensystemen mit Permanentmagnet-Synchron-Tauchmotoren überzeugen. Zudem weckten die bewährten Tauchmotorpumpen, die Asynchronmotoren, Schmutzwasser-, Propeller- sowie Abwasserpumpen das Interesse unserer Besucher.

Energieeffiziente Systeme mit Permanentmagnet-Synchron-Tauchmotoren

oddesse hat ein energieeffizientes Pumpensystem entwickelt, welches Wasserversorger bei der nachhaltigen Einsparung von Energiekosten unterstützen und somit einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten soll.

Energieeffiziente Tauchmotorpumpensysteme

Die Systeme, bestehend aus Tauchmotorpumpe mit Permanentmagnetmotor, Frequenzumrichter und Sinusfilter sind bei einigen unserer Kunden bereits erfolgreich im Einsatz. Durch die Permanentmagnet-Technologie und die aufeinander abgestimmten Komponenten kann der Gesamtwirkungsgrad des Systems um bis zu 9 % erhöht und die Energiekosten können um bis zu
30 % gesenkt werden.

Die Permanentmagnet-Synchron-Tauchmotoren sind derzeit in den Baugrößen 6“, 8“ und 10“ erhältlich. Genauere Informationen zu unseren Permanentmagnetmotoren finden Sie hier.

Die Entwicklung der Permanentmagnet-Synchron-Tauchmotoren wird durch die Europäische Union mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE unterstützt.

Veranstaltungsvorschau 2017

Neben der traditionellen Teilnahme an der Wasser Berlin International 2017, die vom 28. bis 31. März stattfindet, wird sich die oddesse gemeinsam mit der ORPU Pumpenfabrik GmbH auch wieder auf einigen regionalen Veranstaltungen präsentieren.

Besuchen Sie uns beispielsweise auf dem Thüringer Wasserkolloquium in Erfurt, der Westfälischen Trinkwassertagung in Paderborn oder auf der Trinkwassertagung in Magdeburg.

9. März Thüringer Wasserkolloquium Erfurt
28.-31. März Wasser Berlin International Berlin
26.-27. April 4. Süd- und Ostbayerische Trinkwassertagung Landshut
6.-7. Juli 22. Wassermeister Erfahrungsaustausch Rosenheim
27.-28. September 3. Westfälische Trinkwassertagung Paderborn
24.-25. Oktober 7. Süddeutsche Energie- und Trinkwassertagung Hawangen
Dezember Meister-Erfahrungsaustausch Lübeck-Travemünde

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Tandemkupplung für schwierige Einsätze

Im Berg- und Tunnelbau werden oftmals Pumpen benötigt, die Wasser über hohe Förderhöhen abpumpen müssen. Mit unseren einstufigen Söffel-Pumpen erreichen wir jedoch maximal eine Förderhöhe von 60 m. Gleichzeitig besteht in diesen Einsatzgebieten das Problem, dass der Platz für die Installation der Pumpen beschränkt ist.

Für diese Fälle bieten wir entsprechendes Zubehör für unsere Schmutzwasserpumpen po-Söffel an.

Durch eine Tandemkupplung können zwei oder mehr Söffel-Pumpen flexibel und einfach in Reihe geschaltet werden.
Die Tandemkupplung wird direkt am Einlaufstück der zweiten Pumpe angeschlossen und ist für alle Pumpen der kompletten Söffel-Baureihe verfügbar.

Somit lässt sich die Förderhöhe der Pumpen erhöhen und die Fördermenge bleibt konstant. Durch die Tandemkupplung ist es uns gelungen, die Einsatzgebiete unserer schlanken und sehr robusten Schmutzwasserpumpen wesentlich zu erweitern.

Zudem haben wir natürlich auch noch weiteres Zubehör für Sie im Angebot. Beispielsweise ermöglichen Tiefsaugeinrichtungen für die Söffel-Pumpen eine Absenkung des Wasserspiegels auf 8 mm.

Willkommen

Anfang August konnten unser Geschäftsführer, Joachim Kunkel, unser Ausbilder, Günter Paulus und der Leiter des Avacon AG Aus- und Fortbildungszentrums Krottorf, René Schoof, unsere neuen Auszubildenden, Jan Frank Klupsch und Michel Urban, willkommen heißen.

v. l.: René Schoof, Jan Frank Klupsch, Michel Urban, Joachim Kunkel, Günter Paulus

Die dreijährige Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik erfolgt in enger Kooperation mit dem Ausbildungszentrum der Avacon AG.

Wir wünschen beiden einen guten Start und viel Erfolg.

Rückblick IFAT 2016

Von Ende Mai bis Anfang Juni war München erneut Schauplatz der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Die Weltleitmesse der Umwelttechnologien zeichnete sich erneut durch ein hohes Maß an Internationalität aus.

Auf unserem Stand konnten Sie sich von unseren aktuellen Entwicklungen und unserer Leistungsfähigkeit überzeugen. Neben unseren bewährten Tauchmotorpumpen und Tauchmotoren, Schmutzwasser- und Abwasserpumpen stießen die aktuellen Entwicklungen zu den Tauchmotorpumpensystemen mit Permanentmagnet-Synchron-Tauchmotor bei den nationalen und internationalen Fachbesuchern auf großes Interesse.

Insgesamt präsentierten 3.097 Aussteller – 1.695 nationale und 1.402 internationale Unternehmen – aus 59 Ländern auf einer Gesamtfläche von 230.000 Quadratmetern ihre Innovationen und Neuheiten für den Umwelttechnologiesektor. Mit 45 % war der Anteil internationaler Aussteller dabei so hoch wie nie. 

10-jähriges Bestehen der ORPU Pumpenfabrik GmbH

In diesem Jahr feiern wir Jubiläum – das 10-jährige Bestehen unserer Tochterfirma der ORPU Pumpenfabrik GmbH. Seit 2006 steht uns ORPU, mit Sitz in Oranienburg, als verlässlicher Partner und Spezialist im Bereich der Abwassertechnik zur Seite. 

Die Firma Hellfrich Oranienburg wurde im Jahr 1936 gegründet. Das aus mehreren Privatbetrieben entstandene VEB Metallwerk Oranienburg wurde 1990 in die Oranienburger Pumpen-, Verdichter- und Maschinenbau GmbH umgewandelt. Nach der Übernahme des insolventen Unternehmens firmiert die Tochtergesellschaft der oddesse seit Februar 2006 als ORPU Pumpenfabrik GmbH.

Seit 80 Jahren entwickelt und produziert das Unternehmen Pumpen und Verdichter. Das Produktprogramm erstreckt sich von Pumpen zur Förderung von Rein- und Abwasser, über Abwasserhebesysteme bis zu Verdichtern für die Belüftung von Kläranlagen.

Einsatz an Bord

Die Pumpen und Motoren von oddesse finden immer mehr Einsatz im Offshore und Schiffbau Bereich. Dabei schätzen unsere Kunden die Verlässlichkeit der Produkte in Bezug auf Leistung und Langlebigkeit.

Die ORPU-Abwasserpumpen ES, KM sowie die  Seitenkanal- und Tauchmotorverdichter werden in der Abwasseraufbereitung an Bord sowie auf Offshore-Plattformen eingesetzt. Die Propellerpumpen po-upl, die Schmutzwasserpumpen po-Söffel und vor allem die bewährten Tauchmotorpumpen po-so/ss eignen sich für die unterschiedlichsten Systeme zur Förderung von Meer- und Brackwasser. 

Alle Produkte sind entsprechend nach DNV GL - Maritime  oder ABS, zwei der größten international anerkannten  Schiffs- und Offshore-Klassifikationsgesellschaften, zertifiziert.

Energieeffizienz - das Maß aller Dinge, natürlich auch für uns

Im Rahmen der Energiewende ist auch die Wasserwirtschaft bestrebt, die Energieeffizienz kontinuierlich zu verbessern und ihrer Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt gerecht zu werden. So stellen sich immer mehr Unternehmen den Anforderungen und integrieren ein Energiemanagementsystem nach der internationalen Norm ISO 50001 in ihre betrieblichen Abläufe. 

Sie arbeiten intensiv daran, die Lebenszykluskosten für Pumpen stetig zu reduzieren. Mit einem Anteil von etwa 80 % sind die Energiekosten der entscheidende Faktor in der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. 

Laufrad Tauchmotorpumpe

Für uns als Produzent ist es deshalb wichtig, Pumpen und Motoren mit guten Wirkungsgraden zur Verfügung zu stellen und die Pumpen optimal an die geforderten Parameter anzupassen. Wir gehen dabei einen für Tauchmotorpumpen ungewöhnlichen Weg. Durch die genaue Angleichung des Laufraddurchmessers an die Förderparameter passen wir die Pumpenhydraulik an und weisen die Ergebnisse im Prüfbericht nach. Bei konstanten Förderparametern stellt diese Verfahrensweise eine gute Alternative zur Drehzahlregelung von Pumpen dar. Die Investitionskosten können reduziert werden.

Es ist uns gelungen, auf diesem Wege wichtige Kunden zu gewinnen.

Wenn auch Sie Ihr Pumpensystem effizienter gestalten oder einfach nähere Informationen zu diesem Thema erhalten möchten, stehen wir Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Veranstaltungsvorschau 2016

Neben der mittlerweile traditionellen Teilnahme an der Weltleitmesse für Wasser und Abfall IFAT 2016 in München wird sich die oddesse gemeinsam mit ihrer Tochterfirma, der ORPU Pumpenfabrik GmbH, im nächsten Jahr auch auf der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft SMM in Hamburg präsentieren.

Die Messe für Umwelttechnologien IFAT, welche vom 30. Mai bis 3. Juni 2016 in München stattfinden wird,  überzeugte in den vergangenen Jahren durch einen hohen Grad an Internationalität sowie beeindruckende Aussteller- und Besucherzahlen.

Vertreter der maritimen Wirtschaft sowie Fachleute aus aller Welt treffen sich 2016 auf der SMM in Hamburg, um Innovationen und zukunftsweisende Technologien der Branche zu präsentieren. Die SMM findet vom 6. bis 9. September statt.

Wir freuen uns bereits jetzt auf Ihren Besuch auf unserem Messestand. Vergessen Sie bitte nicht, sich frühzeitig ein Hotelzimmer zu reservieren.

Heißwasserinstallation in Indonesien

In der Gosowong Gold- und Silbermine, die auf der indonesischen Insel Halmahera gelegen ist, sind aufgrund der Tiefe nur Unterwassermotorpumpen einsetzbar. Durch hohe Wassertemperaturen bis zu 90 °C besteht zudem die Gefahr einer Überhitzung des Pumpenantriebs. 

Diese Fördermitteltemperaturen stellen einen hohen Anspruch an die Konstruktion der Unterwassermotoren. So sind die Anforderungen an die Wicklung des Motors und an die Tragfähigkeit der eingesetzten Gleitlager beachtlich.

Andere Motorenhersteller haben bisher keine zuverlässigen Lösungen dazu anbieten können.

Durch die Kombination einer 6“-Unterwassermotorpumpe mit einem 8“-Heißwassertauchmotor bei einer Spannung von 1000 V gelingt es uns, das Ausfallrisiko einer Überhitzung zu minimieren.

Dank unserem Partner in Australien, sind die oddesse-Unterwassermotorpumpen nun schon seit Oktober 2013 erfolgreich in der Gosowong Mine im Einsatz.

Ein ähnliches Projekt setzten wir auch für einen Endkunden in Vietnam um. 

Pumpen und Motoren auf dem Prüfstand

Für die Entwicklung und Prüfung der oddesse-Tauchmotorpumpen und -Tauchmotoren steht in unserer Produktionshalle in Oschersleben ein modernes Prüffeld zur Verfügung.

Hier können bis zu zwei Tauchmotorpumpen zeitgleich rechnergestützt getestet werden. Die maximale Antriebsleistung beträgt 400 kW bei 50 Hz.

Das im Hallenboden eingelassene Prüfbecken mit Brunnenimitationen ist 6,50 m tief, fasst 300.000 l Wasser und ermöglicht den Einbau von Tauchmotorpumpen bis zu einer Baulänge von 5 m.

Vom zentralen Auswerte- und Bedienplatz aus können abgestufte Mengenmessstrecken von 3 bis 2500 m3/h und Förderhöhen von bis zu 400 mWS simuliert werden.

Neben der Prüfung der oddesse-Produkte bieten wir unseren Kunden auch die Prüfung von Pumpen und Motoren anderer Hersteller an. Das Besondere dabei ist, dass wir die Pumpen auf Kundenwunsch an definierte Förderparameter anpassen und diese mit dem Prüfbericht auch detailliert nachweisen können.

Angewandte Normen:

  • EN ISO 9906 für die Messung von Pumpen
  • Kreiselpumpen - hydraulische Abnahmeprüfung Klasse 1 und 2
  • DIN VDE 530 für die Prüfung von Motoren

Verfügbare Messungen:

  • Förderkennlinien von Tauchmotorpumpen inkl. aller erforderlichen Leistungsdaten
  • Leistungskennlinien von Tauchmotoren
  • Dauerlaufversuche von Tauchmotoren und Tauchmotorpumpen
  • Bestimmung der Eigenerwärmung von Tauchmotoren
  • Drehmomentkennlinie von Tauchmotoren

Für weitere Informationen zu unserem Prüffeld stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Schiffssicherungspumpe

Auf Basis der Söffel B hat die oddesse eine neue leistungsstarke Schiffssicherungspumpe entwickelt, die für die Förderung von Frischwasser, Seewasser, Brackwasser und zur Förderung abrasiver Medien geeignet ist.

Schiffssicherungspumpe

Bei einer Fördermenge bis 77 m³/h und einer Förderhöhe von bis zu 45 m hat die Pumpe einen maximalen Leistungsbedarf von P2 = 7,5 kW.

Die Pumpe erfüllt alle ergonomischen Anforderungen für den Einsatz auf Schiffen. Das Gewicht von 60 kg wird nicht überschritten, damit ein Transport durch zwei Personen realisierbar ist. Ein zusätzlicher Haltegriff an der Pumpenunterseite sichert die Option zum waagerechten Transport und dient gleichzeitig dem sicheren Stand der Pumpe. Zusätzlich ist eine Anschlagmöglichkeit (Augenschraube) auf der Druckseite vorhanden, die ein Abseilen der Pumpe ermöglicht. 

Die Saugseite verfügt über eine spezielle Konstruktion. Das integrierte Einlaufsieb der Pumpe ist mit einer Storzkupplung B versehen und kann demzufolge leicht entfernt werden, wenn die Pumpe im Tandembetrieb arbeiten soll. Der umlaufende Standfuß schützt sowohl das Einlaufsieb als auch die Tandemkupplung im jeweiligen Einsatzfall.

Die konstruktiven Lösungen lassen sich auch auf die gesamte Baureihe der tauchbaren Schmutzwasserpumpen Söffel anwenden.

Rückblick WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2015

Die WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2015 ist zu Ende gegangen. Erneut konnten Sie sich von unserer Leistungsfähigkeit überzeugen.

oddesse / ORPU - Messestand WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2015

Unser Messestand, welcher von der Firma M3 aus Magdeburg errichtet wurde, hinterließ einen sehr guten Gesamteindruck bei den Besuchern.

Neben unseren bewährten Tauchmotorpumpen und Tauchmotoren, Schmutzwasser- und Abwasserpumpen stießen die neue Schiffsicherungspumpen und Polderpumpen bei den nationalen und internationalen Fachbesuchern auf großes Interesse.

Insgesamt blicken wir auf eine erfolgreiche Messe mit zahlreichen konstruktiven Gesprächen zurück. Die Messeberichte werden bereits ausgewertet und beantwortet.

Auf der IFAT 2016 in München freuen wir uns auf ein Wiedersehen und hoffen auf eine ebenso hohe Resonanz.

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihren Besuch und stehen Ihnen jederzeit zu Ihren Fragen und Wünschen zur Verfügung.

 

Das Messeteam der oddesse Pumpen- und Motorenfabrik GmbH und der ORPU Pumpenfabrik GmbH

Meilensteine - oddesse feiert Jubiläen

Das Zeitalter der Industriealisierung in Deutschland hatte gerade erst begonnen, die ersten Eisenbahnen fuhren durch das Land. In diesem Umfeld gesellschaftlicher Veränderung gründeten 1854 zwei Brüder eine Maschinenfabrik, die Forstreutersche Maschinenfabrik in Oschersleben.

oddesse - Forstreutersche Maschinenfabrik in Oschersleben

Das war die Geburtsstunde der Pumpenindustrie in der Magdeburger Börde. Eine Fusion 1897 brachte dann auch den heutigen Firmennamen von Hamburg nach Oschersleben. Die Maschinenfabrik oddesse GmbH wurde gegründet. Mit der Entwicklung und Fertigung von Tauchmotoren und Unterwasserpumpen Ende der 1930er Jahre war der Weg vorgezeichnet für die heutige oddesse Pumpen- und Motorenfabrik.

oddesse - Außenansicht heute

oddesse wird mit vielen Kunden, Partnern und Mitarbeitern im September 2014 diese Jubiläen festlich begehen.

01.04.1854 Gründung der Forstreuterschen Maschinenfabrik
22.09.1994 Gründung der oddesse Pumpen und Motorenfabrik GmbH

Rückblick IFAT 2014

Die IFAT 2014 in München ist zu Ende gegangen. Unser Messestand ist abgebaut. Sie konnten sich von der Leistungsfähigkeit der oddesse überzeugen.

oddesse - Messestand IFAT 2014 in München

Die komplette Baureihe Edelstahl Unterwassermotorpumpen und Unterwassermotoren fanden bei den Besuchern ein großes Interesse. Im Mittelpunkt der Messe standen die neue Baureihe der 10”-Unterwassermotoren mit höheren Wirkungsgraden und die Spezialmotoren für Polderpumpen.

Die  Schmutzwasserpumpen mit höheren Förderhöhen und die neuen Einsatzfälle der Propellerpumpen waren besonders für den Bergbau und die Bauindustrie bedeutsam. Die von ORPU neuentwickelte Abwassertauchmotorpumpe TMS 120 mit dem neuen Schneidwerk war  ein Anziehungspunkt vor allem für die vielen ausländischen Besucher auf unserem Messestand.

Wir bedanken uns für Ihren Besuch und stehen Ihnen auch weiterhin zu Ihren Fragen und Wünschen zur Verfügung.

Das Messeteam der oddesse Pumpen- und Motorenfabrik GmbH

oddesse - Messeteam IFAT 2014 in München

Markenbild geschärft

oddesse ist ein modernes Unternehmen. Warum? Denken und handeln umfasst die Komplexität der Herausforderung unserer Zeit: Technik, Mensch, Umwelt.

Als familiengeführtes mittelständisches Unternehmen beschränken wir unsere Innovationskraft nicht nur auf die Entwicklung und Herstellung „technischer Antworten“.

oddesse Logo smart power for life

Unser Fokus ganzheitlicher Betrachtung ist der Schlüssel dafür,  dass wir als modernes Unternehmen wahrgenommen werden und in allen Leistungsfeldern führende Positionen erreichen können.

Mit weniger Energie mehr bewältigen, für lange Zeit.

Die Positionierung ist visionär und gradlinig. Eine Marke zu kennen, heißt sie zu erkennen. Es ist die Aufgabe für das neue Corporate Design, die Botschaften des Unternehmens zu bündeln. Wir wollen, dass das, was wir tun, auch genauso wahrgenommen wird.

ODDESSE Zentralasien (OZA) produziert

Ein wichtiger Meilenstein zur internationalen Entwicklung von oddesse

Am 16. September 2013 wurde das OZA-Werk in Schymkent, Kasachstan, offiziell eröffnet.

Die Kapazitätserweiterung ist eine Folge einer langjährigen Präsenz in Zentralasien. Das Werk wird vorrangig für diesen Markt und insbesondere für den Bergbau und die umfangreichen Wasserwirtschaftsprogramme, vor allem in Kasachstan, produzieren.

Fertigungstechnologie, Ausrüstung sowie die Ausbildung der Spezialisten, alles wurde im Stammwerk Oschersleben organisiert, entwickelt und ausgeführt. Die Produktion der speziell für diese Marktbedingungen neu entwickelten Unterwassermotorpumpen befindet sich bereits an der Schwelle zur stabilen Produktion.